September 2021

19Sept.16:30Die Verantaltung ist vorbeiMojschele Majn FrajndJiddische Lieder und Chassidische GeschichtenZeit:16:30 - 18:30 Uhr

Infos

Jiddisch ist die Alltagssprache der in Mittel- und Osteuropa beheimateten oder von dort stammenden Juden. Sie hat eine über 1000-jährige Geschichte und wurde im 2. Weltkrieg beinahe ausgelöscht. Heute wird das jiddischsprachige kulturelle Erbe überall auf der Welt mit grossen Anstrengungen gepflegt.

Die jiddischen Volks- und Widerstandslieder sprechen in ihrer Lebensfreude, Melancholie und Sehnsucht auf eine spezielle Weise an. Mit den von Martin Buber überlieferten chassidischen Geschichten, welche im Original ebenfalls in Jiddisch vorlagen, wird jahrhundertalte Lebensweisheit und Tradition neu zugänglich.

Martin Bolliger (Gesang und Gitarre) interpretiert die Lieder mit viel Einfühlsamkeit und Engagement. Dazwischen liest er die chassidischen Kurzgeschichten.

Fotos

Türöffnung/Galerie/Bar

15:30 Uhr

Eintrittspreis

CHF 20.00 (regulär) / 15.00 (AHV, IV, Ausbildung) / 25.00 (ONO-Solidaritätsbeitrag)

Reservation

Reservation ist geschlossen

Meine Reservation ändern

X
X