yello
SOUNDS: Concrete Jane: ABGESAGT!

Entstanden im eigenen Dachstock, ist “Brand New Slave” ein Album, das sich niemals für seine Art schämt. Dieser kernige Rock folgt den psychedelischen Einfällen, sorgt für groovende Momente voller Wüstengitarren und Verzerrung, und liebt nebst dem Aufenthalt im Estrich auch die Garage. Julien Zumkehr ist mit seiner Band Concrete Jane zurück und sorgt wie bereits 2016 für eigenständige und authentische Lieder, welche gerne aus dem Ruder laufen dürfen.

Das gelingt besonders beim Titelsong, der ab einer gewissen Zeit die Unterteilung zwischen Gitarrensolo und Strophe aufgibt und die heulenden Riffs zur Basis macht. Oder das französisch gesungene “La piscine de l’hotel”, in dem Bass und Gitarre klaren Mustern folgen, die Vergangenheit beschwören und perkussiv zu Jamfreunden verkommen. Concrete Jane zieht es immer dahin, wo die Musik möchte – ohne grosses Lenken, ohne zu viel an dem Resultat zu basteln. Die Platte ist darum nie ein Produkt, sondern ein geschütteltes Ideenbuch, aufgefangen von geschickten Händen.

“Johnny n’est pas mort” lässt schunkeln und elegant am Drink nippen, “Hello” beschwört auf andersartige Weise die Sehnsucht nach einer Farm in der Steppe. Oder man reist mit Concrete Jane gleich von Genf nach “Hamburg”, ein Ort, in dem die Klangfarben plötzlichen in den Britrock tauchen. Das passt zu der Lässigkeit des Albums, zum selbstsicheren Auftreten. Spass machen die Lieder auf “Brand New Slave” immer, mit leichtem Überfluss, mit ernsten Gedanken.

Galerie/Türe/Bar: 19:00 Uhr

Eintritt: Fr. 15.00 / 10.00

Homepage   Facebook   YouTube   SoundCloud