yello
SOUNDS: Anray

ANRAY bewegt sich jenseits aller Fragen nach musikalischen Stilen.

Die Hirschhaut der Gouna (ein transformiertes Cello) und die Kalbs-, Ziegen-, und Fischhäute der Trommeln geben der Musik eine archaisch klangliche Ausrichtung.

Hinzu kommt die Stimme von An Chen und Elektronik, womit Professor Ray Gunn hörbare, wie auch nicht hörbare Phänomene seiner Klangquellen verstärkt oder bearbeitet.

ANRAY entführt in jedem Fall auf weite Reisen.

Kein Flugzeug, keine Rakete auf dieser Welt bringt Menschen weiter weg oder näher dran, als die Musik von ANRAY.

Galerie/Türe/Bar: 19:00 Uhr

Eintritt: Fr. 25.00 / 15.00

Homepage   Homepage