yello
SOUNDS: Mustafa und Müslüm Eke - Musik aus Anatolien

Die Brüder Mustafa und Müslüm Eke, welche eine grosse musikalische Erfahrung mitbringen, entführen die Zuschauer gesanglich und instrumental in verschiedene Regionen Anatoliens. Die im Laufe der Zeit angenommenen Einflüsse aus den umliegenden Ländern haben diese Musik geprägt und zu einer eigenständigen Musikrichtung mit besonderen Merkmalen geformt.

Mit ihren Instrumenten, Kaval und Saz, improvisieren die beiden Talente gerne, ohne jedoch die traditionelle Herkunft der Stücke zu verleugnen.

In einem Teil des Konzertes werden Mustafa und Müslüm Eke auf ihrer musikalischen Reise von zwei langjährigen Freunden begleitet, die ihre Heimat verlassen haben und nun in Zürich leben.

mediterranean music festival 2019

Musik ist eine Reise, von einem Ende der Welt zum Anderen. Singend und musizierend kommen Menschen in der globalen und für alle verständlichen Sprache der Musik zusammen.

Diese Reise der Musik des Mittelmeers wird fortgesetzt.

Das mmfestival startete im Jahr 2014 mit dem Versuch, die Musik des Mittelmeerraumes jenseits der trennenden Alpen authentisch vorzustellen und dem Publikums diese Melodien des Mittelmeers, dieses Ambiente und den «Duft» seiner Länder näher zu bringen.

Das musikalische Erbe der an das Mittelmeer angrenzenden Länder ist homogen, die gegenseitigen Einflüsse erkennbar, vergleichbar mit der westlichen klassischen Musik. Jahrhundertelang gab es einen kontinuierlichen Fluss, eine ständige Bewegung, einen Austausch kultureller Einflüsse in Sitten und musikalischen Eigenheiten. Heute finden sich viele gemeinsame Elemente in der Musik dieser Länder, was rhythmische Formen, Musikinstrumente, sogar ganze musikalische Themen betrifft.

Ein wichtiges Ziel des «mediterranean music festival» ist, die Bedeutung der künstlerischen Interaktion zwischen den Kulturen im Laufe der langen Geschichte des Zusammenlebens und die Bedeutung einer gemeinsamen musikalischen Tradition des Mittelmeers auf der Bühne zu zeigen.

Galerie/Türe/Bar: 19:00 Uhr

Eintritt: Fr. 40.00 / 15.00

Homepage   YouTube