yello
SOUNDS: Theodosii Spassov - ISA Balkan Trio

Das ISA Balkan Trio tritt mit seiner Musik zum ersten Mal gemeinsam am mediterranean music festival 2019 auf.

Die Gruppe, unter der Leitung des Kaval-Spielers Theodosii Spassov aus Bulgarien, lässt einen deutlichen Einfluss der Musik von der Balkanhalbinsel vernehmen.
Der mehrfach ausgezeichnete Komponist, Instrumentalist und UNESCO “Artist for Peace” Theodosii Spassov gilt als lebende Ikone der Balkan-Musik und füllt mit seiner Kreativität und seinen mitreissenden Melodien weltweit die Säle. Sein Instrument ist die Kaval, eine achtlöchrige, hölzerne „Hirtenflöte“. Die Kaval ist eines der ältesten Instrumente in Europa und reich an Ton und technischen Möglichkeiten. Theodosii Spassov hat seinen eigenen einzigartigen Stil entwickelt. Er mischt dabei traditionelle Folklore mit Jazz, Fusion (Rockjazz) und klassischer Musik.

Im Trio zusammen mit Ivo Kova – Klavier (CH) und Alkis Zopoglou – Kanun (GR), einem der bekanntesten Vertreter der traditionellen griechischen Musik, spielen die drei Musiker in der Schweiz. Die Melodien im Repertoire des Trios wechseln zwischen traditioneller und modernerer Musik und nehmen das Publikum mit auf eine wunderbare musikalische Reise, welche Bilder und Erinnerungen aus den jeweiligen Ländern aufkommen lässt.

mediterranean music festival 2019

Musik ist eine Reise, von einem Ende der Welt zum Anderen. Singend und musizierend kommen Menschen in der globalen und für alle verständlichen Sprache der Musik zusammen.

Diese Reise der Musik des Mittelmeers wird fortgesetzt.

Das mmfestival startete im Jahr 2014 mit dem Versuch, die Musik des Mittelmeerraumes jenseits der trennenden Alpen authentisch vorzustellen und dem Publikums diese Melodien des Mittelmeers, dieses Ambiente und den «Duft» seiner Länder näher zu bringen.

Das musikalische Erbe der an das Mittelmeer angrenzenden Länder ist homogen, die gegenseitigen Einflüsse erkennbar, vergleichbar mit der westlichen klassischen Musik. Jahrhundertelang gab es einen kontinuierlichen Fluss, eine ständige Bewegung, einen Austausch kultureller Einflüsse in Sitten und musikalischen Eigenheiten. Heute finden sich viele gemeinsame Elemente in der Musik dieser Länder, was rhythmische Formen, Musikinstrumente, sogar ganze musikalische Themen betrifft.

Ein wichtiges Ziel des «mediterranean music festival» ist, die Bedeutung der künstlerischen Interaktion zwischen den Kulturen im Laufe der langen Geschichte des Zusammenlebens und die Bedeutung einer gemeinsamen musikalischen Tradition des Mittelmeers auf der Bühne zu zeigen.

Galerie/Türe/Bar: 19:00 Uhr

Eintritt: Fr. 40.00 / 15.00

Homepage   YouTube