SOUNDS: The Red Planet

"The Red Planet" ist eine ziemlich ungewöhnliche Americana-Band. Drei der vier Mitglieder leben in der Nähe von Atlanta, USA. Der vierte im Bunde aber lebt in der Schweiz, genauer gesagt in Pieterlen bei Biel. Und was die Sache noch etwas spezieller macht: Für ihr aktuelles Album When the Levee Breaks Through reisten sie nach Wales, wo sie von etlichen bekannten Musikern aus England unterstützt wurden. Das Resultat kann sich sehen, oder besser: hören lassen. Beste Americana-Musik "from here and there"!

Die Band

Stephen Ferron ist der Mann im Hintergrund, ohne den "The Red Planet" gar nicht existieren würde. Sowohl als Bassist, Gitarrist und Begleitsänger als auch als Co-Produzent des Albums ist er massgeblich für das Band-Projekt verantwortlich.

John Cable war Mitglied der Nitty Gritty Dirt Band - man könnte diese wohl als eine der ersten Americana-Bands bezeichnen - als er vor fast 40 Jahren Stephen kennenlernte. Heute ist er grösstenteils mit John McEuen auf Tour. Mit warmer Stimme und exzellentem Gitarrenspiel wird er seine berührenden Songs zum besten geben.

Billy Gewin, ebenfalls ein angesehener Singer-Songwriter und Multi-Instrumentalist, wird seine Songs im Wechsel mit John zum Besten geben und die Band mit Gitarre, Banjo, Mandoline und exquisiten Begleitharmonien begleiten. Er betreibt ein eigenes Tonstudio und co-produzierte unter anderem "When the Levee Breaks Through".

Marla Feeney ergänzt die Band auf der Tour. Sie ist eine absolute Spitzenkönnerin auf Violine, Klarinette, Querflöte und Saxophon, um nur einige zu nennen. Sie fühlt sich in jeglichen Arten von Musikstilen zuhause. Ob Swing, Klezmer, Folk, Klassische Musik oder Americana - sie beherrscht sie alle.

Einzigartig und vielseitig

Das Repertoire der Band besteht mit wenigen Ausnahmen aus eigenen Songs. Diese zeichnen sich durch gehaltvolle Texte, einprägsame Melodien und kreative, mehrstimmige Arrangements aus. Die Einzigartigkeit der Band zeigt sich auch in ihrer stilistischen, mit Leidenschaft und Finesse vorgetragenen Vielfalt: vom swingenden Titelstück "When the Levee Breaks Through" über herzzerreissende Balladen bis hin zu Cajun, Bluegrass und Country Rock. - Abwechslung garantiert!

Nur für kurze Zeit in der Schweiz

Im Mai kommen "The Red Planet" für eine kurze Tour in die Schweiz. Stephen Ferron, der Wahlschweizer mit amerikanischen Wurzeln freut sich: "Ich kann es kaum erwarten, meinen Band-Kollegen unser schönes Land mit seiner kulturellen Vielfalt, seinen Naturschönheiten und tollen Menschen vorzustellen. Andererseits ist es mir auch ein grosses Vergnügen, das Schweizer Publikum mit unserer Americana-Musik bekannt zu machen. Live und authentisch!"

Galerie/Türe/Bar: 19:00 Uhr

Eintritt: Fr. 30.00 / 25.00

Homepage   YouTube