SOUNDS: Djeffrah

Djeffrah ist eine sechsköpfige Band, die Soul mit Jazz-Einflüssen spielt. Mit ihrer warmen Stimme umarmt die Frontfrau das Publikum und verleiht den Eigenkompositionen Tiefe. Djeffrahs Musik zeichnet sich durch lyrische Finesse aus, ist filigran und dennoch groovy. In den Texten werden ernste Themen behandelt, die den Zeitgeist einfangen. Die Songs zeichnen sich aber nicht nur durch sozialkritische Statements aus, sondern auch durch die charismatische Musikalität. Soli auf der einen und eingängige Motive auf der anderen Seite verschmelzen individuellen Ausdruck und dynamisches Zusammenspiel zu einem harmonischen Ganzen.

Die Initiatorin und Bandleaderin Dshamilja Gosteli gründete Djeffrah Anfang 2017 ursprünglich als reine Frauenband. In Kürze liessen professionelle Musikerinnen finden, welche das gesamte Instrumentarium der sechs-köpfigen Band abdeckten. Die aktuelle Besetzung ist seit August 17 definitiv und besteht nun aus vier Frauen und zwei Männern mit folgendem Instrumentarium: Klavier, Gesang, Trompete, Altsax, Posaune, Bass und Schlagzeug. Die Mitglieder sind leidenschaftliche Jazzliebhaber und -liebhaberinnen, die Livemusik fördern wollen. Der Name „Djeffrah“ ist ein Teil-Akronym der Vornamen aller Bandmitglieder und das Bandlogo repräsentiert in einem Sechseck die abstrahierten Züge der verflochtenen Anfangsbuchstaben aller Mitglieder. Während einige Menschen der Band die Jazzschule Bern zu ihrer Alma Mater zählen, haben manche Bandmitglieder wiederum andere Zugänge und tragen so zur gewollten Vielfalt dieser Formation bei!

Galerie/Türe/Bar: 19:30 Uhr

Eintritt: Fr. 20.00 / 10.00

Homepage   SoundCloud   YouTube   Facebook