04redman.span
JAZZ: Milya

Singer-Songwriter / nordische Kammersongs

Mit der Musik von Milya wirst du über sanfte Hügel geführt, durch knarrendes Dickicht. Dann wieder findest du dich einsam in endlos weiter Tundra wieder. Von einer frischen Brise umweht, den Nebel spürend, in wohlig warme Wolle gepackt, streifst du durch phantastische Moore, Wiesen und Heiden. Nordisch anmutende, eingängige Lieder in einem jazzigen Gewand, formen dazu den gelungenen Soundtrack.‬ "Tapestry of Trust" heisst das erste Album der Songwriterin Rahel Studer-Werren.

Über farbige Harmonien lässt sie ihre klare Stimme schweben, ‪berichtet in ihren Texten von der Schönheit der Natur, deren Einzigartigkeit und erzählt von Zweisamkeit und Ganzheitlichkeit. ‬

‪Akustischer, nordisch inspirierter Vocal­-Jazz, könnte es treffen. Jazz im herkömmlichen Sinn sucht man jedoch vergebens. Eher findet man sich im Freien wieder wo Klänge der Landschaft und bildgewaltigen Natur entnommen werden. Klassische Ästhetik mischt sich mit afroamerikanischen Elementen und die Musik bleibt trotz aufbäumender Dynamik durchsichtig.‬

Rahel Stude, Gesang
Ambrosius Huber, Cello
Beat Oezmen, Piano
Dave Demuth, Bass
Andreas Schelker, Drums

Galerie/Türe/Bar: 18:30 Uhr

Eintritt: Fr. 25.00 / 15.00

YouTube   Homepage   Facebook