ONOStage
LITERATUR: „Gvätterle“ - Ben Vatter liest und spielt

Ben Vatter, bis anhin bekannt als Chorleiter, Arrangeur, Mundartkolumnist, Musiklehrer, Fasnachtstrompeter, Herausgeber des Mani-Matter-Liederbuches und vor gut zehn Jahren im Fernsehen als "mutigster Chorleiter der Schweiz", ist in den letzten zwei Jahren mit seinem ersten Solo-Programm „Gvätterle“ auch als Liedermacher durchgestartet.

Bei der Lesung im ONO sollen allerdings für einmal nicht seine Lieder, sondern seine Berndeutsch-Texte im Zentrum stehen. Ben Vatter liest Kolumnen, die ursprünglich im „BUND“ in der Rubrik „Mundart“ erschienen sind und grösstenteils nun auch in seinem neuen Buch „Gvätterle“ abgedruckt wurden.

Darin geht es um Eigenheiten, Finessen, Spitzfindigkeiten und Veränderungen in der berndeutschen Sprache, die der selbsternannte „Bärndütsch-Psychopapscht“ meisterhaft und stets mit einem Augenzwinkern auf den Punkt bringt.

Ein Abend für eingefleischte Berndeutsch-Fäns!

Galerie/Türe/Bar: 19:00 Uhr

Eintritt: Fr. 25.00 / 15.00

Homepage