ONOStage
LITERATUR: Astronomy on Tap Bern

Durst auf Weltraum-Wissenschaften?

Science Slam

Bei einem Drink über Astronomie und Weltraummissionen diskutieren klingt nach Spass?

«In einer Bar um die Ecke präsentieren Wissenschaftler, Lehrer, Autoren, Künstler und andere wie sie das Universum erforschen» - so beschreibt Astronomy on Tap, oder kurz AoT, sich selbst auf seiner Website. Astronomy on Tap ist ein weltweites Netzwerk von Science Slam Veranstaltungen, bei denen in entspannter Kneipenatmosphäre z.B. professionelle Astronomen Vorträge für die Allgemeinheit halten verbunden mit diversen Diskussionen und Interaktionen mit dem Publikum. Nicht nur in den Pausen hat man die Gelegenheit, den Astrophysiker von nebenan einfach an der Bar anzusprechen und über die neuesten Neuigkeiten aus dem Universum auszuquetschen.

Astronomy on Tap begann 2014 in New York City und hat sich seitdem um die ganze Welt verbreitet. Die neuesten AoT «Satelliten» sind in Aarhus, Dänemark und Bogota, Kolumbien. Mit der Hilfe eines Grants der Mittelbauvereinigung der Uni Bern (MVUB) haben jetzt Wissenschaftler der Universität auch Bern auf die AoT Weltkarte gesetzt, als erstes Astronomy on Tap der Schweiz.

Ein typischer AoT Abend besteht aus 3-4 allgemeinverständlichen Kurzvorträgen hauptsächlich von professionellen Astronomen, Astrophysikern und Astrobiologen , aber auch von Wissenschaftlern Ingenieuren oder Künstlern aus anderen, dem Weltall verbundenen Bereichen. Nach jedem dieser ca. 15 minütigen Talks, gibt es eine ebenso lange Frage und Antwort Runde, in der Gäste spezifische Fragen zu der Präsentation oder allgemeine Fragen zum Universum stellen können. Dazu kommen noch weitere Aktivitäten wie Astronomy on Tap Bingo und Quiz, bei dem Gäste give-aways wie z.b. Aufkleber, pins und poster von Organisationen wie PlanetS, NASA, ESA, or ESO oder die bei jeden event neuen und exklusiven AoTBern sticker gewinnen können.

Eintritt: Kollekte

Galerie/Türe/Bar: 19:00 Uhr

Homepage   YouTube