ONOStage
LITERATUR: Lesesessel

Lisa Christ tritt seit 2007 regelmässig an Poetry Slams im gesamten deutschsprachigen Raum auf und wurde 2011 mit dem U20 Schweizermeistertitel ausgezeichnet. 2016 stand sie im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam in Stuttgart. Ihre Texte handeln von Alltagsthemen, dem Leben als Frau und Selbsterkenntnissen, die oftmals mit Witz gespickt, aber niemals gleichförmig sind.Neben ihrer Aktivität als Slam Poetin hat sie 2014 erfolgreich ihren Bachelor in Vermittlung von Kunst und Design in Bern abgeschlossen und führt ihr Studium nun an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Basel im Master in Kunstvermittlung fort. 2016 erhielt die Kunstschaffende den Kulturförderpreis des Kantons Solothurn für Literatur. Infos: lisachrist.ch, www.facebook.com und www.youtube.com.

Ruth und Res Margot: Seit langer Zeit bewegen wir uns im Grenzgebiet zwischen Poesie und zeitloser Musik, sei es zum Beispiel im Blues oder in  sardischen Liedern. Dort wo Gedanken zu Sprachsilben und zu Musik werden. Ruth Margot liest aus ihrem noch unverlegten Buch "ungekämmte Gedanken" vor, Res Margot verbindet zwischen jedem Gedanken mit Blues-Fill-in's (Walking Blues) mit akustischer Gitarre. Die Gedanken sind in Form von Aphorismen gefasst, hochdeutsch und einzelne berndeutsch. Infos unter www.margotmargot.ch und www.facebook.com/res.margot

Oliver Füglister: 1974, hat nie als Mittelalter-Historiker gearbeitet. Viele Jahre diente er den weltlichen Bedürfnissen von Wachstum und Profitmaximierung. Nach einer Auszeit als Hausmann entschloss er sich, seine Liebe zum Glauben und zu Kindern und Jugendlichen in einem neuen Tätigkeitsfeld auszuleben: auf dem Gebiet der Religionspädagogik. Im Rahmen seines Studiums arbeitet er zurzeit in einer Aargauer Pfarrgemeinde in der katholischen Diaspora. Seit Jahren publiziert er auf seiner Homepage Gedichte und monatliche Ebooks. Füglister ist der Verfechter und Erfinder des "Viertelstundengedichts", passionierter Lektor und lyrischer Animator. Infos: www.faime.ch und https://herzbeschneidungen.wordpress.com

Martin Bieri, geboren 1977, lebt und arbeitet u.a. in Bern. Studium an der Universität Bern, Promotion zu zeitgenössischem Theater und Landschaftstheorie. Freier Autor, Dramaturg, Theaterwissenschaftler und Journalist. Diverse Stücke, wissenschaftliche Veröffentlichungen und Auszeichnungen. Mehrere Jahre Leitungsmitglied der freien Gruppe Schauplatz International (Bern / Berlin). Schreibt für verschiedene Zeitungen in Deutschland und der Schweiz über Kunst und Sport. Lyrikpublikationen in Anthologien, u.a. »Moderne Poesie in der Schweiz«. Martin Bieri liest aus seinem Buch 'Europa, Tektonik des Kapitals'. Infos unter www.martinbieri.net

Mit Musik von Simon Bucher, Pianist aus Bern (www.simon-bucher.ch)

 

DER LESESESSEL

Schreibende aller Art lesen ihre Texte aus dem Sessel.

Eine Bühne, ein Sessel, eine Leselampe, ein Tisch, ein Glas Wasser - und eine Person, die ihre schriftstellerischen Erzeugnisse vor einem interessierten Publikum zum Besten gibt.

Wir öffnen die ONO-Bühne einmal im Monat sowohl für etabliertere SchriftstellerInnen wie auch sogenannte 'Schubladenautoren' und wollen in einer entsprechenden Atmosphäre zum gegenseitigen Austausch anregen.

Moderation: Conny Brügger

Organisation und Programmation: Daniel Kölliker, künstlerischer Leiter ONO

Fragen an: info@onobern.ch

LITERARISCHE AUSZEICHNUNG DES KANTONS BERN 2012

Seit 2008 dient unsere Literatur-Plattform «Lesesessel», die 2012 vom Kanton Bern ausgezeichnet wurde,  SchriftstellerInnen als Bühne, auf der neue, zuweilen experimentelle Texte aller möglichen Gattungen einem interessierten Publikum präsentiert werden können. Nach den Lesungen entstehen angeregte und weiterführende Diskussionen zwischen den Schreibenden und der Zuhörerschaft. Als Treffpunkt für unbekannte wie namhafte AutorInnen (egal ob bereits verlegt oder noch verlegen) hat sich das innovative Format einen wichtigen Platz im Netzwerk des Berner Literaturbetriebes erobert.

Galerie/Türe/Bar: 19:00 Uhr

Eintritt: Fr. 20.00 / 10.00