buecher
LITERATUR: Sabine Haupt feat. Christian Fotsch & Miguel Sotelo

Sabine Haupt (Texte) und Christian Fotsch & Miguel Sotelo (Flamencogitarre, Oud, Bouzouki, Cajon)

Sabine Haupt liest aus ihrem neuen Erzählband Blaue Stunden. Kleine Quadratur der Liebe. Begleitet wird sie dabei von den Saiteninstrumentalisten Christian Fotsch (Oud u. Bouzouki, Gesang) und Miguel Sotelo (Flamencogitarre, Gesang). Die beiden spielen Kompositionen im arabisch-türkischen und andalusischen Stil. Hinzu kommen Lieder vom Balkan sowie Stücke aus ihrer neuen Ssassa-CD Romano Kazani.

Sabine Haupt lebt und arbeitet seit 1980 in der französischen Schweiz, sie ist Professorin für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Fribourg. Zahlreiche wissenschaftliche Publikationen, neben Belletristik auch feuilletonistische Arbeiten für Presse, Rundfunk und Fernsehen. „Blaue Stunden“ ist ihr zweiter Erzählband.

Der Zürcher Saiteninstrumentalist Christian Fotsch leitet seit 2001 das jährlich stattfindende “Oriental & Flamenco-Gypsy-Festival”, zu dem er international renommierte Roma-Künstler einlädt. Mit seinen Formationen “Ssassa” (Balkan-Musik) und “Ceól” (Irish Folk) tritt er regelmässig auf Schweizer Bühnen auf. Die neue "Ssassa"-CD trägt den Titel „Romano Kazani“, was soviel wie Roma-Schmelztiegel bedeutet und auf die interkulturelle Ausrichtung seiner Musik verweist.

Der in Sevilla und Hannover lebende Miguel Sotelo ist ein international ausgewiesener Flamenco-Gitarrist, der seit Jahren auf zahlreichen europäischen Bühnen und ihn vielen verschiedenen Formationen (von traditionellem Flamenco über Popmusik bis zu Kabarett) unterwegs ist. In der Schweiz spielt er mit der Gruppe "Ssassa".

Infos unter www.sabinehaupt.ch und www.ssassa.ch​

Besprechung des Buchs "Blaue Stunden": www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=21048​

Galerie/Türe/Bar: 19:00 Uhr

Eintritt: Fr. 25.00 / 15.00