ONOPriska
KUNST: Vernissage der Ausstellung von Schmidi Schmidhauser

Malerei

Als Komponist, Produzent, Musiker und Sänger ist Schmidi Schmidhauser weit über Bern hinaus bekannt wie ein bunter Hund. In seiner anderen Ausdrucksform mischt er statt den Tönen die Farben. Die Bilder sind prall im besten Sinn, kräftige Farben verleihen ihnen eine unerhörte Lebendigkeit. Schnickschnack ist des Schmidis Sache nicht, zum Glück, denn so entsteht eine Plakativität, von deren Kraft man sich gut gelaunt fesseln lässt.

Lange hat Schmidis gestalterisches Schaffen darben müssen. Denn es hatte einen mächtigen Nebenbuhler: Aufgrund des Erfolgs mit seinen Bands Stop the Shoppers und Chica Torpedo sowie weiteren musikalischen Projekten fehlten dem Künstler Zeit und Musse für die leisere Muse.

Denkwürdiges begab sich dann aber im August 2016 an der ersten Ausstellung Saitensprünge – Wenn Musiker malen und im Herbst 2017 im Forum «KEINEKUNST» im Altenberg! Schmidi präsentierte einige seiner Werke. «Das hat meine Malerseele quasi reanimiert», verlautet er, «das Ausstellen hat Mut gemacht und Lust auf mehr geweckt.»

Dauer der Ausstellung vom 5. April bis 28. Juni 2019

Infos unter schmidischmidhauser.tumblr.com