KLLLLLaaasikKlassikbild
KLASSIK: Duo Armonïac

Mozart in Musik & Briefen

Momentbilder (Musik und Brief-Ausschnitte) aus dem Leben von Wolfgang Amadé Mozart

Werke von Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791)

„Mozart in Musik & Briefen“ vermittelt uns - durch die von seinem Vater und ihm selbst verfassten Briefe und Kompositionen - ein äusserst lebendiges Bild seines bewegten Lebens, sozusagen aus erster Hand! Aus einer grossen Fülle an Briefen und Kompositionen ist ein kontrastreiches, kurzweiliges Programm entstanden, das die verschiedensten Schattierungen seines kurzen Lebens in eindrücklichen Momentbildern widerspiegelt. Die ausgewählte Musik umspannt Werke des 8-jährigen Mozart bis hin zum „Lacrimosa“ seines Requiems, welches mit seinen letzten handgeschriebenen Noten unvermittelt abbricht.

„Mozart in Musik und Briefen“ zeigt eine Konzertform, die Musik und Wort verbindet, was Hieronymus Schädler und Christina Reburg gerne gemeinsam pflegen.

Duo Armonïac

Hieronymus Schädler, Flöte
Christina Reburg, Klavier, Mezzosopran

In ihren Konzerten zeigt sich das Duo Armonïac von den verschiedensten Seiten. So beschränken sich ihre Ausdrucksmöglichkeiten nicht nur auf Flöte, Klavier und Gesang; oft bilden gesprochene Texte verbindendes Glied ihrer Programme. Seit 1990 entstanden neben rein konzertanten, auch thematische Programme, wie: "Husten Verboten-Lachen erlaubt" - "Auch das Tier ist nur ein Mensch" - "Rundum Rossini" - „Lieben Sie Kitsch?“ u.a. Von „Rundum Rossini“ ist eine CD erhältlich.

Hieronymus Schädler studierte Flöte in Zürich und Paris; konzertierte in vielen europäischen Ländern, in den USA, in Kanada, China, Südafrika und in der Karibik. 1999 Werkjahr vom Kulturbeirat der liechtensteinischen Regierung. Wirkt als Interpret, Improvisator und Komponist in verschiedenen Formationen. Leidenschaftlicher Kammermusiker. Sein Repertoire reicht vom Frühbarock bis zur Avantgarde, wobei er viele seiner eigenen Kompositionen und die Werke befreundeter Komponisten uraufführte. Seine Vielseitigkeit ist auf mehreren Radio- und CD-Produktionen dokumentiert. www.hieronymusik.li

Kurzversion Studierte Flöte in Zürich und Paris; leidenschaftlicher Kammermusiker; wirkt als Interpret, Improvisator und Komponist in verschiedenen Formationen. Rege Konzerttätigkeit mit einem grossen Repertoire (Frühbarock-Heute); viele Uraufführungen; mehrere CD-Produktionen.

Christina Reburg ist Sängerin, Begleiterin und leidenschaftliche Gesangslehrerin. In Zürich-Wetzikon führt sie ihr eigenes Gesangsstudio. Seit vielen Jahren konzertiert sie u.a. mit Hieronymus Schädler aber ebenso in vielen anderen Formationen, sei dies Kammermusik, als Solistin mit Orchester, oder auch in eigenen Liederabenden. Immer wieder werden zeitgenössische Werke aufgeführt teils von befreundeten Komponisten, die für sie die Werke geschrieben haben.

Galerie/Türe/Bar: 16:00 Uhr

Eintritt: Fr. 25.00 / 15.00

Homepage