KLLLLLaaasikKlassikbild
KLASSIK: Iris Gerber Ritter

Drei Namen, die der Komponisten. Um die gehts. Nein, um die gehts nicht, egal, von wem die Musik geschrieben ist. Es geht um die Musik. Die könnte sein von Satie, Cage, Otte. Glücklicherweise von Satie, Cage, Otte, es sind wunderbare Kompositionen. Ein Konzert ist eine eigene Komposition, und meine Komposition will den Klang, dessen Addition, Multiplikation, seine Potenzierung, will die Resonanz, das was entsteht im Klavier, was das Klavier entwickelt wenn die Saiten ins Schwingen kommen, was es daraus mischt und durch sich selbst bereichert zurückgibt. Wellen sinds, Farben, Landschaften, wenn denn solche Begriffe erlaubt wären, als Behelf vielleicht, um zu benennen, es zu versuchen zumindest, womit die innere Fantasie in Bewegung kommt. Für die einen sinds Wellen, Farben, Landschaften, für andere sinds Erzählungen, ists im grossen Klang schwingende Ruhe, ists Musik. Meine Musik ist von Satie, Cage und Otte. Das Toypiano mischt ein Lächeln dazu.

Galerie/Türe/Bar: 10:15 Uhr

Eintritt: Fr. 25.00 / 15.00

Homepage   YouTube