KLLLLLaaasikKlassikbild
KLASSIK: Kennen Sie Günter Raphael?

Ein Projekt zur Entdeckung

Konzerte und CD-Aufnahme: Die gesamte Kammermusik für und mit Flöte von Günter Raphael (1903-1960)

Der deutsche Komponist Günter Raphael (1903-1960) war bereits in sehr frühen Jahren hochgeschätzt und erfolgreich, wurde ab 1933 jedoch zusehends isoliert, weil sein Vater zwar zum Christentum konvertiert, aber jüdischer Herkunft war. Berufs- und Aufführungsverbot brachten seine Existenz an den Rand, und im inneren Exil in Meiningen wurde das Komponieren immer mehr zur Überlebensstrategie.

Ziel des Projektes ist, das umfangreiche Repertoire an Kammermusik für Flöte einem interessierten Konzertpublikum vorzustellen und mittels z.T. Welterstaufnahmen wieder allgemein zugänglich zu machen. Raphaels Musik hat es verdient, ihren Platz an der Seite seiner Zeitgenossen Korngold, Martinu, Hindemith oder Bartók wieder zu erhalten, sie ist ihnen ebenbürtig.

Ana Oltean: Flöte / Künstlerische Leitung
Claude Eichenberger: Alt
Kaspar Zehnder: Flöte
Doris Mende: Oboe
Séverine Payet: Klarinette
Norihito Nishinomura: Fagott
Stefan Muhmenthaler: Violine
Julia Malkova: Viola
Joël Marosi: Violoncello

Programm

Sonatine für 2 Flöten (1956)

Trio B-Dur für Flöte, Geige und Bratsche op.48 (1940)

Solosonate Nr. 7

Quartett für 4 Holzbläser (Flöte, Oboe, Klarinette und Fagott) op.61 (1945)

Triptychon Maria für Altstimme, Flöte, Violine, Bratsche und Violoncello (Schweizer Uraufführung)

Anschliessend Apéro

Eintritt: Kollekte

Galerie/Türe/Bar: 10:00 Uhr

Homepage   Homepage