KLLLLLaaasikKlassikbild
KLASSIK: UMS 'n JIP - USA Project

Das USA Project bringt Werke der jüngsten amerikanischen Komponistengeneration zusammen: William Dougherty, Chaz Underriner, Ermir Bejo, Zach Thomas. UMS 'n JIP haben diese sowohl in Europa als auch auf ihren US-Tourneen kennengelernt und arbeiten seit mehreren Jahren mit ihnen zusammen. Live-Elektronik, Fluxus, Performance, Musiktheater und Konzeptkunst wechseln sich mit klassischen Liedformen ab, so dass das Programm ein intermediales und multidisziplinäres Panoptikum des US-amerikanischen Musikschaffens bietet.

UMS 'n JIP (Ulrike Mayer-Spohn und Javier Hagen) sind ein Schweizer Ensemble für Neue Musik. Sie arbeiten als multidisziplinäres Neue-Musik-Labor innerhalb eines globalen Netzwerkes von Komponisten, Ensembles, Forschern, Programmierern und Festivals und wurden >20 Mal international für ihre Innovationskraft und Exzellenz ausgezeichnet. Sie gehören mit >200 in Auftrag gegebenen Werken, >900 Konzerten und mit Aktivitäten in >40 Ländern zu den erfahrensten und aktivsten Ensembles für Neue Musik der Gegenwart. 2017 feiern sie ihr 10jähriges Bestehen und gastieren unter anderem in Tokyo, Palma de Mallorca, am Festival d'Avignon sowie an den Opernhäusern von Barcelona (Gran Teatre del Liceu) und Buenos Aires (Teatro Colon).

WERKE

Ermir Bejo
op.5, 2017, UA

Zach Thomas
et fermentent de même et les cuirs et les peaux, 2017, UA

Chaz Underriner
There is No Original, 2017, UA

William Dougherty
Mort de Judas, 2017, UA

MITWIRKENDE

Ulrike Mayer-Spohn (Blockflöten/Elektronik)
Javier Hagen (Stimme/Elektronik)

Galerie/Türe/Bar: 19:00 Uhr

Eintritt: Fr. 25.00 / 15.00

Homepage   Homepage   Homepage